Oktopusse in Österreichs Krankenhäusern

Unsere Oktopusse werden nach der Kontrolle über den Postweg an die Krankenhäuser verteilt. Jedes frühgeborene Baby erhält seinen eigenen Oktopus und darf diesen nach Entlassung mit nach Hause nehmen.
Wenn Ihre Station Interesse hat, unsere Oktopusse zu erhalten, schreiben Sie uns >>hier<<

Folgende Krankenhäuser erhalten seit der Vereinsgründung 2020 regelmäßig Oktopusse

Created with Sketch.

Wien

  • Allgemeines Krankenhaus Wien (Neonatologie)
  • Klinik Ottakring (Neonatologie)
  • Klinik Floridsdorf (Neonatologie)
  • Klinik Favoriten / Wiener Gesundheitsverbund (Neonatologie)
  • Klinik Landstraße (Neonatologie)
  • Privatklinik Goldenes Kreuz (Geburtshilfe)
  • St. Josef Krankenhaus (Neonatologie)
  • Kaiser Franz Josef Spital (Neonatologie)
  • Klinik Donaustadt (Neonatologie)

Niederösterreich

  • Landesklinikum Baden-Mödling (Neonatologie)
  • Universitätsklinikum Tulln an der Donau (Neonatologie)
  • Landesklinikum Amstetten (Neonatologie)
  • Landesklinikum Zwettl (Neonatologie)
  • Universitätsklinikum St. Pölten (Neonatologie)
  • Landesklinikum Hainburg (Geburtshilfe)
  • Landesklinikum Lilienfeld (Geburtshilfe)
  • Landesklinikum Mistelbach (Geburtshilfe)

Burgenland

  • KRAGES Allgemein öffentliches Krankenhaus Oberwart (Neonatologie)

Oberösterreich

  • Kepler Universitätsklinikum Linz (Neonatologie)
  • Ordensklinikum Linz, Barmherzige Schwestern (Neonatologie)
  • Klinikum Wels-Grieskirchen (Neonatologie)
  • Phyrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr (Neonatologie)

Salzburg

  • Kardinal Schwarzenberg Klinikum (Neonatologie)

Vorarlberg

  • Krankenhaus Dornbirn (Neonatologie)
  • Landeskrankenhaus Feldkirch (Kinderintensiv)

Steiermark

  • Universitätsklinikum Graz (Neonatologie und Geburtshilfe)

Tirol

  • Bezirkskrankenhaus Lienz (Neonatologie)


Kärnten

  • Landeskrankenhaus Villach (Neonatologie)